story

Entstehungsgeschichte

Seit mehr als 20 Jahren zaubern Sandro Wyss und Marc Binggeli alias „Samichlous & Schmutzli“ mit ihren Besuchen und Liedern am 6. Dezember Kindern ein Lächeln auf die Lippen. Aus einer spontanen Idee bei einem Spitalbesuch vor acht Jahren entstand ein grossartiges Projekt: Verkleidet als Samichlous & Schmutzli und auf dem Weg zur damaligen kranken Freundin von Binggeli, ist ihnen vor acht Jahren im Spitallift des Inselspitals Bern eine Krankenschwester begegnet. Sie habe die beiden in ihren Kostümen gemustert und gebeten, der Kinder-Krebsstation doch bitte auch noch einen Besuch abzustatten. Spontan wahrgenommen, wurde dieser Besuch zu einem ergreifenden Erlebnis der beiden Freunde und führte zur Idee, daraus den Verein „Samichlous&Schmutzli“ zu gründen und fortan fleissig für die Kinderkrebshilfe Schweiz und Kinderkrebs Schweiz zu sammeln.

Soundcheck für ne guete Zwäck

Vor einigen Jahren bekam das Projekt eine neue Dimension: „Samichlous & Schmutzli“ griffen zum Mikrophon und nahmen die erste Single «Come Together» auf. Seither sind weitere vier CDs entstanden, welche durch bekannte und beliebte Schweizer Künstler wie Peter Reber, Bruno Dietrich, Jesse Ritch, Marc Sway und Co. unterstützt wurden. «Einzigartig macht unser Projekt, dass alle Beteiligten gratis und mit grossem Engagement mitarbeiten und wir so den Gesamterlös ohne Abzug von Verwaltungskosten eins zu eins spenden können», erläutern Sandro Wyss und Marc Binggeli alias „Samichlous & Schmutzli“. Dies war und ist die Philosophie, welche seit Beginn die Grundlage des Projektes bildet und definitiv seinesgleichen sucht.

Aufgepasst! Am 21. November 2020 erscheint die vierte CD «Samichlous & Schmutzli & Fründe» im Handel mit weiteren selbst gedichteten «Värsli» und neuen heiter-besinnlichen Songs von Samichlous & Schmutzli und ihren Freunden.